Kaminsanierung

Edelstahl Kamineinsatz

Das einwandige Edelstahl-Einsatzrohr UNITEC besteht aus dem hochwertigen Edelstahl-Werkstoff 1.4571/1.4404, der ausreichend resistent gegen die bei der Verbrennung von Öl, Gas und Festbrennstoffen auftretenden Kondensate ist. Um die Gefahr der Spaltkorrosion bei nicht passivierbaren Schweißstellen zu vermeiden, werden im Rohrinneren (Abgaswege) keine Bauteile eingesetzt, die mittels Punktschweißung oder Rollnahtschweißung gefertigt sind.

Das UNITEC Abgassystem in Elementbauweise ist für die Abgasführung aus allen Regelfeuerstätten nach DIN 18160 in trockener, feuchteunempfindlicher Betriebsweise im Unterdruck- und Überdruckbetrieb (Dichtung einsetzen) bauaufsichtlich durch das Deutsche Institut für Bautechnik, Berlin zugelassen.

 

 

 

 

 

Doppelwandiges Abgassystem

UNITHERM
doppelwandiges, wärmegedämmtes Abgassystem in Elementbauweise aus Edelstahl
Abgasanlagen sind, insbesondere wenn sie an Gebäuden  montiert werden, Teile von Bauwerken mit hervorragender gestalterischer Wirkung. Das UNITHERM – System ist bis in seine Einzelheiten so konzipiert, dass es auch in dieser Hinsicht hohe architektonische Anforderungen erfüllt. Eine individuelle Farbgestaltung ist in RAL-Farbtönen möglich.
Um nicht für die unterschiedlichen Betriebsweisen unterschiedliche Abgasanlagen planen zu müssen, verfolgt Vogel & Noot konsequent das Produktkonzept ein System für alle Anwendungen.
Das UNITHERM Abgassystem in Elementbauweise ist für die Abgasführung aus allen Regelfeuerstätten nach DIN 18160 in trockener, feuchteunempfindlicher Betriebsweise im Unterdruck- und Überdruckbetieb (Dichtung einsetzen) bauaufsichtlich durch das Deutsche Institut für Bautechnik, Berlin zugelassen.

Die Spannschellen, die eine formschlüssige Verbindung der zusammengesteckten Elemente garantiert, ist Bestandteil des jeweiligen Bauteils und muss nicht gesondert eingeplant werden.


Die Außenschalen der UNITHERM-Elemente sind, über den Umfang verteilt, oberhalb der Muffe mit Belüftungskiemen versehen, um eine ungehinderte Wasserdampfdiffusion von innen nach außen zu gewährleisten und eine Durchfeuchtung der Wärmedämmschicht bei Wasserdampfdiffusion zu verhindern.